Tombow Dual Brushpen Faserschreiber

Die Qualitäten der Tombow Dual Pen Faserschreiber im Überblick:

  • Sie besitzen zwei Spitzen: Eine vielseitige, flexible Pinselspitze und eine Feinspitze.
  • Die Farben sind ungiftig und geruchlos.
  • Die Farben sind auf Wasserbasis lassen sich problemlos untereinander mischen
  • Die Farben lassen sich prima mit einem nassen Pinsel vermalen.
  • Die Spitzen können Sie direkt in Wasser tauchen, so entstehen feine Farbverläufe.
  • Die Faserschreiber eignen sich hervor-ragend zum Einfärben der Stempel.

Achtung: Die Stempelabdrucke, die Sie kolorieren möchten, müssen wasserfest sein, da Sie sonst mit dem Faserschreiber den Abdruck verschmieren

 

Tombow Faserschreiber - Filzstifte

Stempelmotive wirken schöner auf einem farbigen Hintergrund.

Mit einer kräftigen Farbe, einem passenden Farbton und einem nassen Pinsel malen Sie schöne Farbverläufe für den Hintergrund.

Tombow Faserschreiber - Filzstifte

Tombow Faserschreiber - Filzstifte

Stempeln “wie gemalt”. Mit diesen wunderbaren Faserschreibern können Sie auf einfache Weise Aquarelle malen, die so schön wirken, dass man nicht mehr erkennen kann, dass sie “nur” gestempelt sind.

Zunächst benötigen Sie einen wasserfesten Stempelabdruckt. Den bekommen Sie mit den Ancient Page Stempelkissen (sofort nachdem der Abdruck getrocknet ist), den Chalk-Stempelkissen - nachdem Sie den Abdruck erhitzt und so die Farbe fixiert haben oder den Pigment-Stempelfarben und in dem Sie den Abdruck mit Sternenstaub embossen.

Für die Aquarelltechnik benötigen Sie gutes Papier. Bei weniger guten Papieren sinkt die Farbe so tief ein, dass man sie nicht vermalen kann und es löst sich unter dem nassen Pinsel auf.

Zum Kolorieren benötigen Sie kräftige Farben, denn durch das Vermalen werden die Farben deutlich blasser. (Wenn Sie blasse Farben vermalen, ist der Effekt deutlich geringer.)

Entscheiden Sie bevor Sie beginnen, wo die hellsten und wo die dunkelsten Stellen in Ihrem Bild sind. Als einfache Faustregel können Sie Ihre Sonne immer in die linke obere Ecke denken, dann ist der Schatten - dort wo die Farbe am kräftigsten und am dunkelsten ist - immer in der rechten unteren Ecke. Die hellsten Bildstellen sollen zu Ihrer gedachten Sonne weisen, die dunklen davon weg.

Mit dem Faserschreiber malen Sie die zu kolorierende Fläche in der dunklen Ecke nur zu einem fünftel oder weniger aus. Dann nehmen Sie einen nassen Pinsel und ziehen die Farbe bis über die Hälfte der Fläche. Der Rest bleibt weiß - das ist sehr wichtig! Die weiße Fläche gibt dem Bild die Lebendigkeit, die es zu einem Aquarell macht.
Tombow Faserschreiber - Filzstifte

>> Zurück zur Übersicht

Zuletzt angesehen